Chiara Lubich, Kirche werden

"Kirche", ein Wort das unterschiedliche Empfindungen hervorruft ... In einer Zeit des Umbruchs lenken die Gedanken und Erfahrungen von Chiara Lubich (1920-2008) den Blick auf die Frage: Wie kann "Kirche" mehr zu dem werden, was sie eigentlich ist: vielgestaltige, lebendige Gemeinschaft, beseelt vom Geist Gottes, dynamisches Unterwegsein mit Jesus unter uns - im Dienst an der Welt, an den Menschen?

ISBN: 978-3-7346-1164-3 Ladenpreis € 8,30

Hier gleich bestellen: NEUE_STADT

Weitere Buchtipps

Textkörper:

Der 20. Todestag der Mönche von Tibhirine wurde irgendwann im April „diskret“ begangen, so hieß es, in Anwesenheit von Familienangehörigen und mit einer Wallfahrt nach Algier. Niemand kennt den genauen Todestag, niemand kennt die Mörder.

Textkörper:

Der Autor: Dr. theol. Martin H. Jung ist Professor für Historische Theologie, Kirchengeschichte und Ökumenische Theologie an der Universität Osnabrück

Textkörper:

Der große Bildband quer durch das Schaffen des 1947 in Pescara/Umbrien geborenen Künstlers Roberto Cipollone, genannt CIRO.