fairplay against hunger

Dieses Projekt wurde vor einigen Jahren ins Leben gerufen um mit Jugendlichen "Fair Play" zu üben.

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen 2015, 2016 und 2017 fand das Fairplay-Turnier 2019 dieses Jahr unter dem Titel

fairplay against hunger
Change your mind to change the world

statt.

Diese Projekt ermöglicht es sowohl Fußball- als auch Volleyballteams an der Veranstaltung teilzunehmen.

 

Veränderung beginnt bei jeder und jedem von uns! Um kleine und große Veränderungen zu bewirken, braucht es Mut und Menschen, die sich zusammenschließen. Einander mit Respekt und Wohlwollen zu begegnen, ist Voraussetzung des Fairplay und ein Beitrag für den Frieden. Der Dialog mit allen und ein faires Miteinander sind unsere Anliegen.

 

Wir treten dafür ein, unseren Planeten achtsam zu behandeln, nicht unnötig auszubeuten und zu vermüllen, damit unsere Erde ein guter Lebensraum für die gesamte Menschheit ist.

Mit diesem Fairplay-Turnier möchten wir möglichst viele zum Umdenken anregen, im Spiel Gemeinschaft erlebbar werden lassen und Mut machen, Einstellungen und Gewohnheiten zu verändern.

 

Ein sehr wesentlicher Teil des Turniers ist das Spiel "Game Without Winners". Bei diesem Spiel geht es darum, dass die einzelnen Teams gemeinsam verschiedene Aufgaben lösen müssen und bei denen es keinen Sieger gibt - außer alle gemeinsam.

Kleine Statistik 2019:

  • 95 Spieler
  • 3 Altersstufen
  • 141 Tore
  • 50 Helfer
  • 30 Matches

 

Nachdem sich der Tag dem Ende zuneigt und die Sieger geehrt wurden, besteht noch die Möglichkeit gemeinsam den Tag mit einer "Grillerei" ausklingen zu lassen.

Für diejenigen, die noch mehr Eindrücke gewinnen möchten, sei auf darauf hingewiesen, dass ein kurzer Film auf youtube zu finden ist:

Fair Play Turnier 2019

https://www.youtube.com/watch?v=wNf6TFOGgPs&feature=youtu.be

Impressum: Verein Jugend für eine geeinte Welt, J. Hörbiger-Gasse 30, 1230 Wien

#zerohunger

 

 

Bildnachweise

Auf dieser Seite verwendete Fotos: