Genfest 2018 auf den Philippinen

Das nächste internationale Genfest wird vom 6.-8.Juli 2018 in Manila stattfinden.Dabei geht es den Jugendlichen um eine geeinte und solidarische Welt.Dieses Projekt ist schon seit Jahren angelaufen und lässt bereits viele Barrieren
der Gleichgültigkeit und des Egoismus zusammenbrechen.

 

Das Genfest ist 1973 durch Chiara Lubich, die Gründerin der Fokolar-Bewegung, entstanden als „Moment Gottes“. Es vereint Jugendliche aus aller Welt mit dem Ziel, das Evangelium in die Tat umzusetzen und dadurch die Gesellschaft zu verändern. In Manila findet das 11. Genfest in unserer Geschichte statt.

Ein Festival der Ideen, der Gedanken, der Erfahrungen und Initiativen auf breiterer Ebene, das junge Menschen aus verschiedenen Kulturen, Ethnien und Religionen dazu gebracht hat, ihr Leben zu ändern und auf die weltweite Geschwisterlichkeit in einer geeinten Welt zu auszurichten.

Das Hauptprogramm findet im World Trade Center Metro Manila statt, die Workshops in der Universität “La Salle”.

BEYOND ALL BORDERS ist der Titel des Genfestes 2018. Es geht darum, Grenzen zu überschreiten, auf persönlicher wie sozialer Ebene, um an einer geeinteren und glücklicheren Welt mitzubauen.

Das Logo des Genfestes “Less is more”, weniger ist mehr, und nur das Wesentliche zählt. Die Botschaft von Manila soll einfach und wesentlich sein ohne überflüssiges Beiwerk: alle Menschen in den Blick nehmen und zusammen mit ihnen eine weltweite Geschwisterlichkeit aufbauen im Leben nach der Goldenen Regel, die in allen Religionen enthalten ist: Behandele alle so, wie du selbst von ihnen werden möchtest.

--->Weitere Infos demnächst HIER.