News

Papstaudienz für die neugewählte Präsidentin

Margaret Karram und Jesús Morán, die neugewählte Präsidentin und der Ko-Präsident, wurden zusammen mit einigen Vertretern der Generalversammlung von Papst Franziskus in Audienz empfangen. Die anderen Teilnehmenden an der Generalversammlung konnten über Streaming zugeschaltet werden.

Am Samstag, 6. Februar 2021, um 12.00 Uhr emofing Papst Franziskus einige Vertreterinnen und Vertreter der Generalversammlung, die am Sonntag, 7. Februar, zu Ende geht,  in Privataudienz im Sala Nervi.

Bischof William Michael Mulvey

Videoclip zum Kenenlernen der Teilnehmer an der Generalversammlung.

Bischof William Mulvey aus Texas gibt seiner Freude Ausdruck an dieser - wie er sagt - excellenten Versammlung teilnhemen zu dürfen, Richtngsweisend für die Kirche und Gesellschaft.

 

Ein Team mit Weltdimension

Am 3. und 4. Februar wurden die 22 neuen Beraterinnen und Berater im Generalrat gewählt. Sie kommen aus 16 Ländern und 4 Kontinenten, sind zwischen 52 und 70, ein lebendiger Ausdruck der multikulturellen Zusammensetzung, die die Fokolar-Bewegung auszeichnet. Viele von ihnen waren jahrelang in für sie zunächst fremden Ländern tätig und haben sich mit den dortigen Charakteristiken, Herausforderungen und Nöten intensiv auseinandergesetzt.

P. Egidio Canil

Der Franziskanerpater Egidio Canil erklärt, was der Beitrag von Ordenschristen an der Generalversammlung sein kann - und was das Charisma der Einheit für ihn und seine Brüder bedeutet.

 

Wahl der Beraterinnen und Berater im Generalrat

Der heutige Tag war wieder den Wahlen gewidmet: die Generalversammlung ist erneut im Plenum zusammengekommen, um heute und morgen
die Beraterinnen und Berater im Generalrat zu wählen.
 

Glückwünsche aus aller Welt

Nach 10 Tagen steht die Generalversammlung der Fokolar-Bewegung an einem Wendepunkt: Mit der Wahl der neuen Präsidentin Margaret Karram und der heutigen Bestätigung der Wiederwahl des Kopräsidenten Jesús Morán durch das Dikasterium geht der erste Teil der Versammlung zu Ende.

Rassim Mohammed Bouabdallha

Wir lernen einen Teilnehmer aus Algerien kennen - ein junger Muslim.

 

Große Erwartung

"... heute auf seine Stimme hören!" Dieser Satz aus dem Psalm 95,7b ist das Wort zum Tag, auch Tagesmotto bzw. „Passaparola” genannt, das täglich unter vielen Mitgliedern der Fokolar-Bewegung in der ganzen Welt verbreitet wird. Das Tagesmotto könnte nicht passender sein. Heute hat ja die Wahl der zukünftigen Präsidentin der Fokolar-Bewegung begonnen. Die wichtigste Aufgabe der Delegierten ist es, gut auf die Stimme Gottes zu hören, um der geeigneten Person für die kommenden sechs Jahre ihre Stimme zu geben.

Werner Paier

Ein Interview zur Generalversammlung: Werner Paier aus der Fokolar-Siedlung Montet (Schweiz) ist als Reformierter dabei.

 

Blick hinter die Kulissen

Während die Generalversammlung auch heute an den Zielsetzungen und Handlungsorientierungen für die nächsten sechs Jahre weiterarbeitet, werfen wir einen Blick hinter die Kulissen: Wir lernen die Menschen kennen, die hinter der Technik stehen, dank der dieses Ereignis möglich ist. Die virtuelle Durchführung der Generalversammlung verlangt ein Netz von Mitarbeitenden und Spezialist*innen aus ganz unterschiedlichen Bereichen, die nicht nur für das Funktionieren der Internetplattform nötig sind, sondern auch die Rechtsgültigkeit dieser Versammlung garantieren.

Seiten