News

P. Egidio Canil

Der Franziskanerpater Egidio Canil erklärt, was der Beitrag von Ordenschristen an der Generalversammlung sein kann - und was das Charisma der Einheit für ihn und seine Brüder bedeutet.

 

Wahl der Beraterinnen und Berater im Generalrat

Der heutige Tag war wieder den Wahlen gewidmet: die Generalversammlung ist erneut im Plenum zusammengekommen, um heute und morgen
die Beraterinnen und Berater im Generalrat zu wählen.
 

Glückwünsche aus aller Welt

Nach 10 Tagen steht die Generalversammlung der Fokolar-Bewegung an einem Wendepunkt: Mit der Wahl der neuen Präsidentin Margaret Karram und der heutigen Bestätigung der Wiederwahl des Kopräsidenten Jesús Morán durch das Dikasterium geht der erste Teil der Versammlung zu Ende.

Rassim Mohammed Bouabdallha

Wir lernen einen Teilnehmer aus Algerien kennen - ein junger Muslim.

 

Große Erwartung

"... heute auf seine Stimme hören!" Dieser Satz aus dem Psalm 95,7b ist das Wort zum Tag, auch Tagesmotto bzw. „Passaparola” genannt, das täglich unter vielen Mitgliedern der Fokolar-Bewegung in der ganzen Welt verbreitet wird. Das Tagesmotto könnte nicht passender sein. Heute hat ja die Wahl der zukünftigen Präsidentin der Fokolar-Bewegung begonnen. Die wichtigste Aufgabe der Delegierten ist es, gut auf die Stimme Gottes zu hören, um der geeigneten Person für die kommenden sechs Jahre ihre Stimme zu geben.

Werner Paier

Ein Interview zur Generalversammlung: Werner Paier aus der Fokolar-Siedlung Montet (Schweiz) ist als Reformierter dabei.

 

Blick hinter die Kulissen

Während die Generalversammlung auch heute an den Zielsetzungen und Handlungsorientierungen für die nächsten sechs Jahre weiterarbeitet, werfen wir einen Blick hinter die Kulissen: Wir lernen die Menschen kennen, die hinter der Technik stehen, dank der dieses Ereignis möglich ist. Die virtuelle Durchführung der Generalversammlung verlangt ein Netz von Mitarbeitenden und Spezialist*innen aus ganz unterschiedlichen Bereichen, die nicht nur für das Funktionieren der Internetplattform nötig sind, sondern auch die Rechtsgültigkeit dieser Versammlung garantieren.

Im Mittelpunkt der Dialog

“Open Space Technology“ – so  nennt sich die Methode, nach der heute und morgen die Arbeitsgruppen bei der Generalversammlung vorgehen werden. Konkret heißt das, dass sich die 359 Delegierten, die aus der ganzen Welt zugeschaltet sind,  in virtuelle Arbeitsgruppen einteilen. So werden sie miteinander sprechen und diskutieren, als säßen sie zusammen an einem Tisch.

Chiara Schmelcher.

Chiara Schmelcher ist eine Jugendliche aus Deutschland, die z.Zt. in Wien lebt. Sie gehört mit ihren 19 Jahren zu den jüngsten Teilnehmern der Generalversammlung. In diesem Clip erzählte sie, was das für sie bedeutet. 

 

Rechenschaftsbericht der Präsidentin

Heute stand der Rechenschaftsbericht von Maria Voce, noch Präsidentin der Fokolar-Bewegung, über die sechs vergangenen Jahre auf dem Programm. Die Teilnehmenden hatten das Dokument vor über einer Woche erhalten und somit genügend Zeit, sich damit auseinanderzusetzen. Aus der Diskussion in Gruppen resultierten mehrere Fragen, auf die Maria Voce und Kopräsident Jesús Morán am frühen Nachmittag eingingen.
 

Seiten