Chiara Lubich: Liebt eure Feinde

Wir alle haben kleine oder große Feinde. Chiara Lubich, Gründerin der Fokolar-Bewegung, erklärt, wie man die Einladung des Evangeliums, ”die Feinde zu lieben”, in die Praxis umsetzt: Hass in ein Gefühl des Wohlwollens umzuwandeln, ist zu wenig. Das wirklich Böse sei nur mit dem Guten zu besiegen, indem wir sofort beginnen, den/die Feind/in konkret zu lieben. Die übrigen 99% (!) fülle die Liebe Gottes aus...

Autor / Fotograf:

Weitere Clips

Auf dem Weg zur Einheit der Nationen und Völker

Chiara Lubich spricht bei einem Symposium der UNO in NewYork am 28. Mai 1997 anlässlich der Verleihung des UNESCO-Preises für Friedenserziehung.

Österreich: Ökologisches Teens-Projekt für den trockenen Wald

In Oberösterreich stellt die Familie Pühringer ein ökologisches Jugend-Projekt vor. Über 2.000 Bäume pflanzen für den trockenen Boden. 

Eine wahre Weihnachtsgeschichte

Im Rahmen der Interviewserie „Different but One“ berichten wir von einer muslimischen Familie, die von der Fazenda da Esperanca in Hellefeld aus dem Kirchenasyl aufgenommen wurde - eine berührenden Geschichte auf Weihnachten hin ...