SYRIEN - Petition Embargo aufheben.

SYRIEN – Aufruf das Embargo aufzuheben

Syrien: „UNO-Petition“ - New Humanity rügt gnadenloses Embargo.
Uns allen liegt ein Land am Herzen, das mit Kunstgeschichte, Kultur und außergewöhnlicher Schönheit gesegnet ist. Ein Land, das jedoch durch einen fast zehnjährigen Krieg zerstört wurde und eine wirklich beispiellose Katastrophe erlebt.
Es handelt sich um Syrien, das neben dem Coronavirus-Notstand praktisch erdrückt wird durch ein fast totales Embargo, das die Lebensbedingungen von Männern, Frauen und Kindern dramatisch, ja unhaltbar macht.
Aus diesem Grund setzt sich unsere internationale Vereinigung New Humanity/Neue Gesellschaft für einen Appell an die Vereinten Nationen ein, dieses Embargo aufzuheben, damit Medikamente und allgemeine medizinische Versorgung wieder zugänglich sind.

Unterzeichnen Sie die Petition: SYRIEN-STOPP-EMBARGO

 

Autor / Fotograf:

Weitere Clips

Beirut, Libanon - 4. August 2020

Aus Beirut im Libanon berichten uns einige Angehörige der Fokolargemeinschaft, wie sie diese schwere Zeit nach der Explosion am 4. August leben, die den Hafen zerstört und in verschiedenen Stadtteilen schwere Schäden verursacht hat.

Nigeria - #dare to care in Aktion

In Nigeria - und überall auf der Welt - gibt es Menschen, die an die Kraft der Liebe Gottes in der Gesellschaft glauben. Sie setzen sich für das Gemeinwohl ein und sind "aktive Bürger".

Chiara Lubich und der interreligiöse Dialog

Chiara Lubich und der interreligiöse Dialog, ein Weg, der Globalisierung eine Seele zu geben. Herausgegeben von Kim Rowley und Joachim Schwind.