News

Erschütterung über Fall von sexualisierter Gewalt in Frankreich

Fokolar-Bewegung sichert volle Kooperation zu.

Ökumenischer Patriarch betont Sorge um das „gemeinsame Haus“

Der Rom-Besuch von Bartholomaios I. aus Anlass des internationalen Friedenstreffens stand auch im Zeichen der innigen Verbundenheit des Erzbischofs von Konstantinopel mit Sant’Egidio und mit der Fokolar-Bewegung.

Libanon: Aufstehen aus den Trümmern

Nach der verheerenden Explosion in Beirut am Abend des 4. August beginnt die lokale Fokolar-Gemeinschaft zusammen mit dem Verein New Humanity sofort mit der dringendsten Nothilfe für die von der Katastrophe betroffenen Menschen.

--->VIDEO-BEITRAG

 

Ferienwoche der anderen Art

Nachdem unsere vom 19.-25.  Juli in St.Johann in Tirol geplante gemeinsame Ferienwoche nicht mit den nötigen Corona-Abstandsregeln durchgeführt werden konnte, enstand die Idee, unterschiedliche Ferienangebote über eine Plattform zu vernetzen, so dass man überall, dort wo man lebt, in Kleingruppen, gemeinsam etwas unternehmen kann.
Im Lauf der Zeit kristallisierte sich folgender Ablauf heraus: mittels Videokonferenz starten wir mit einem Impuls in den Tag und am Abend gibt es einen gemeinsamen Abschluss mit Berichten und Fotos des Tages.

#In Time for Peace - Woche der geeinten Welt

Niemals zuvor war die Woche der geeinten Welt (WgW) gleichzeitig ein lokales und globales Ereignis.
 
Über 400 Mikro- und Makroveranstaltungen in 65 Ländern. Alles streng online. 
Samstag, 2. Mai, um 12.00 Uhr (UTC +2), das Live-Streaming "#InTimeForPeace Web Event".
 
Es gab eine unmenge an Angeboten.

Syrien - Stop Embargo

New Humanity, eine NGO der Fokolar-Bewegung, proklamiert eine Petition für den Frieden in Syrien.Inzwischen (Stand 20.5.) haben über 15.700 Personen unterschrieben.

Der Appell ging an den Generalsekretär der Vereinten Nationen, an die Kommission und das Europäische Parlament. Viele politische, zivile und religiöse Autoritäten schließen sich an.

Coronavirus - An vorderster Front und vom Leben zu Hause

Viele Wege, für die anderen da zu sein.

Spenden für die weltweite Gütergemeinschaft zur Unterstützung bedürftiger Familien und Kinder bitte an:

Fokolar-Bewegung Österreich - IBAN AT07 1100 0015 4375 5100 - Verwendung= Spende COVID-19

Gut verwurzelt in der Gegenwart

Maria Voce: Eine unerwartete Art und Weise, den 100. Geburtstag von Chiara Lubich zu feiern:
Gut verankert im Jetzt
 

Editorial im Osservatore Romano vom 3. April 2020

Nichts kann uns daran hindern zu lieben

„Auch unter extremen Bedingungen kann uns niemand Gott nehmen oder die Liebe verbieten“, sagt die Präsidentin der Fokolar-Bewegung, Maria Voce, in einer Videobotschaft am Todestag von Chiara Lubich.
 

Die Einheit ist kein Klotz

Elisabeth Reusser, reformierte Fokolarin in Bern, erzählt von ihrer Suche nach gelebtem Christentum und was das mit Chiara Lubich zu tun hat.

--->WEITERLESEN_auf_FORUM

Seiten