Luther für Katholiken

- Ein beeindruckendes ökumenisches Signal!
- Ausgewählte Worte dieses großen Glaubenszeugen, der nicht zuletzt gerade durch sein Wort Geschichte geschrieben hat.
- Eine Gelegenheit zur (Neu)-Entdeckung des Reformators, dessen Erbe über die Konfessionsgrenzen hinaus bedeutsam ist.
- Ein Zeugnis, wie sehr sich der katholische Blick auf den Reformator geändert hat.
- Ein Buch für Katholiken - und evangelische Christen, die ihren katholischen Freunden Luther näherbringen möchten.
- Mit ausführlichem Lebenslauf Martin Luthers.

- Herausgegeben von Kardinal Kurt Koch im Verlag Neue Stadt - € 13,30

Erhältlich im Buchhandel und Verlag Neue Stadt Wien.

Weitere Buchtipps

Textkörper:
 
Der Titel ist zweideutig: Ist das Staunen nun "ungläubig" oder der Autor, Navid Kermani? Vermutlich ist beides irgendwie gemeint, aber ganz sicher ist es das zweite nicht. Wie das?
 
Textkörper:

Die ersten beiden Wochen des Monats Februar gehören noch dem Karneval oder Fasching; dann aber beginn die Fastenzeit.

Textkörper:

Der 20. Todestag der Mönche von Tibhirine wurde irgendwann im April „diskret“ begangen, so hieß es, in Anwesenheit von Familienangehörigen und mit einer Wallfahrt nach Algier. Niemand kennt den genauen Todestag, niemand kennt die Mörder.